+43 (0) 660 374 0326 | Mo-Fr 10-16 Uhr MAIL:info@vital-energy.eu

Schneller & Sicherer Versand!

14 Tage Widerrufsrecht

Knochenbrühe Nebenwirkungen

Knochenbrühe Nebenwirkungen

Knochenbrühe Nebenwirkungen

Knochenbrühe Nebenwirkungen

 

Seit Tausenden von Jahren gibt es traditionelle Lebensmittel wie fermentiertes Gemüse und kultivierte Milchprodukte, die für ihre gesundheitlichen Vorteile angepriesen werden, aber ein gängiges Heilmittel, das heute für seine unglaublichen gesundheitlichen Vorteile anerkannt wird, ist Knochenbrühe. Es liegt so im Trend, dass es ein Grundnahrungsmittel der Paleo-Diät ist , Knochenbrühe-Ergänzungsmittel weit verbreitet sind und es mittlerweile sogar Läden für Knochenbrühe gibt.

Tatsächlich sind die Vorteile von Knochenbrühe zahlreich und umfassend. Um es noch besser zu machen, gibt es viele verschiedene Arten von Knochenbrühen (Huhn, Rind, Fisch, Pulver und mehr), die Sie alle mit neuen gesundheitlichen Vorteilen der Knochenbrühe zubereiten können.

Lassen Sie mich vor diesem Hintergrund ein paar alte Geheimnisse mit Ihnen teilen, die erklären, was Knochenbrühe so bemerkenswert macht, einschließlich ihrer gesundheitlichen Vorteile und Nährwertangaben.

Was ist Knochenbrühe?

Hühnersuppe ist nicht nur gut für die Seele. Es gibt einen Grund, warum es sowohl von Ärzten als auch von Müttern verschrieben wird, wenn Sie sich unwohl fühlen.

Alle Knochenbrühen – Rind, Huhn, Fisch, Lamm und mehr – sind Grundnahrungsmittel in der traditionellen Ernährung jeder Kultur und die Grundlage jeder guten Küche. Mittlerweile sind sie auch ein Grundbestandteil der Paleo-Diät und der Keto-Diät .

Das liegt daran, dass Knochenbrühen nährstoffreich, leicht verdaulich, reich an Geschmack und heilungsfördernd sind.

Knochenbrühe oder Knochenbrühe war eine Art und Weise, wie unsere Vorfahren jeden Teil eines Tieres nutzten. Knochen und Mark, Haut und Füße, Sehnen und Bänder, die man nicht direkt essen kann, kann man kochen und dann über mehrere Tage köcheln lassen.

Dieses Sieden führt dazu, dass die Knochen und Bänder heilende Verbindungen wie Kollagen, Prolin, Glycin und Glutamin freisetzen, die die Kraft haben, Ihre Gesundheit zu verändern.

Warum ist Knochenbrühe gut für Sie? Die Ernährungsforscher erklären , dass Knochenbrühen Mineralien in Formen enthalten, die Ihr Körper leicht aufnehmen kann:

  • Kalzium
  • Magnesium
  • Phosphor
  • Silizium
  • Schwefel
  • Proteine, Vitamine (insbesondere B12 und B6), Mineralstoffe (wie Eisen und Zink) und Aminosäuren.

Sie enthalten Chondroitinsulfat und Glucosamin , die Verbindungen, die als teure Nahrungsergänzungsmittel zur Linderung von Entzündungen, Arthritis und Gelenkschmerzen verkauft werden.

In einer  Studie über Hühnersuppe (Brühe) wurde die Frage gestellt , was die Suppe so wohltuend bei Erkältungen und Grippe macht. Forscher fanden heraus, dass die Aminosäuren , die bei der Herstellung von Hühnerbrühe produziert wurden, Entzündungen in den Atemwegen reduzierten und die Verdauung verbesserten.

Untersuchungen zeigen außerdem, dass es auch das Immunsystem stärken und bei der Bewältigung von Erkrankungen wie Allergien, Asthma und Arthritis helfen kann.

Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass die meisten heute im Laden gekauften „Brühen“ und „Brühen“ keine Knochenbrühe sind und in manchen Fällen sogar nicht aus Tieren hergestellt werden. Stattdessen verwenden Unternehmen im Labor hergestellte Fleischaromen in Brühwürfeln, Suppen und Soßenmischungen.

Außerdem begannen die Hersteller mit der Verwendung von Mononatriumglutamat ( MSG ), das als Fleischaroma bekannt ist, in Wirklichkeit aber ein Nervengift ist.

Vorteile für die Gesundheit

Wofür ist Knochenbrühe gut? Hier sind einige der gesundheitlichen Vorteile des Trinkens von Knochenbrühe:

1. Schützt die Gelenke

Knochenbrühe ist eine der weltweit besten Quellen für natürliches Kollagen , das Protein, das in Wirbeltieren vorkommt – in deren Knochen, Haut, Knorpel, Bändern, Sehnen und Knochenmark. Mit zunehmendem Alter kommt es natürlicherweise zu einer Abnutzung unserer Gelenke und wir werden weniger beweglich.

Warum spielt das eine Rolle? Mit zunehmendem Alter nimmt der Knorpel ab, da er von Antikörpern angegriffen wird (altersbedingter Abbau des Gelenkknorpels). Wenn die Knochenbrühe köchelt, dringt Kollagen aus den Tierteilen in die Brühe ein und wird leicht resorbierbar, was zur Wiederherstellung des Knorpels beiträgt.

Einer der wertvollsten Bestandteile der Knochenbrühe ist Gelatine . Gelatine wirkt wie ein weiches Kissen zwischen den Knochen, das ihnen hilft, ohne Reibung zu „gleiten“.

Es versorgt uns auch mit Bausteinen, die wir für den Aufbau und Erhalt starker Knochen benötigen. Dies trägt dazu bei, alternde Gelenke zu entlasten und unterstützt eine gesunde Knochenmineraldichte.

Untersuchungen der Abteilung für Ernährung und Sporternährung für Leichtathleten   ergaben , dass bei der Mehrzahl der Sportler, die über einen Zeitraum von 24 Wochen mit Kollagen ergänzt wurden, eine deutliche Verbesserung des Gelenkkomforts und ein Rückgang der Faktoren zu verzeichnen war, die sich negativ auf die sportliche Leistung auswirkten. Dies zeigt, wie wirkungsvoll Kollagen in Knochenbrühe sein kann.

2. Fördert die Darmgesundheit

Studien zeigen, dass Gelatine bei der Wiederherstellung der Stärke der Darmschleimhaut und bei der Bekämpfung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten (z. B. gegenüber Weizen oder Milchprodukten) hilfreich ist. Es hilft auch beim Wachstum von Probiotika (guten Bakterien) im Darm und unterstützt ein gesundes Entzündungsniveau im Verdauungstrakt.

Ein  veröffentlichter Bericht weist darauf hin , dass Gelatine die Darmgesundheit und -integrität wirksam unterstützt. Darüber hinaus zeigte es entzündungshemmende Wirkungen und ist in der Lage, Zytokine zu hemmen.

Knochenbrühe ist leicht verdaulich und beruhigt das Verdauungssystem, im Gegensatz zu vielen anderen Lebensmitteln, deren vollständige Aufspaltung schwierig sein kann. Denn ein Lebensmittel ist nur dann wirklich nützlich, wenn wir die Möglichkeit haben, seine Nährstoffe aufzunehmen.

Studien haben gezeigt , dass bei Personen mit Verdauungsstörungen die Kollagenkonzentration im Serum verringert ist. Da die Aminosäuren im Kollagen das Gewebe aufbauen, das den Dickdarm und den gesamten Magen-Darm-Trakt auskleidet, kann eine Ergänzung mit Kollagen eine gesunde Verdauungsfunktion unterstützen.

3. Erhält eine gesunde Haut

Kollagen hilft bei der Bildung von Elastin und anderen Verbindungen in der Haut, die für die Erhaltung des jugendlichen Tons, der Textur und des jugendlichen Aussehens der Haut verantwortlich sind. Die Kollagenintegrität trägt nachweislich dazu bei, die sichtbaren Anzeichen von Falten zu reduzieren, Schwellungen zu verringern und verschiedene andere Zeichen der Hautalterung zu bekämpfen.

Viele Menschen berichten von einem Rückgang der Cellulite, wenn sie kollagenhaltige Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen, da Cellulite aufgrund eines Mangels an Bindegewebe entsteht und die Haut ihren festen Ton verliert.

Doppelblinde, placebokontrollierte Studien zur Untersuchung der altersschützenden Eigenschaften von Kollagen haben gezeigt , dass 2,5–5 Gramm Kollagenhydrolysat bei Frauen im Alter von 35–55 Jahren einmal täglich über einen Zeitraum von acht Wochen die Hautelastizität, die Hautfeuchtigkeit und den transepidermalen Wasserverlust (Trockenheit) unterstützen ) und Hautrauheit.

Am Ende von nur vier Wochen zeigten diejenigen, die Kollagen verwendeten, im Vergleich zu denen, die ein Placebo verwendeten, eine statistisch signifikante Verbesserung in Bezug auf Hautfeuchtigkeit und Hautverdunstung sowie einen spürbaren Rückgang der Anzeichen einer beschleunigten Alterung, und das alles mit geringen bis keinen Nebenwirkungen.

 

4. Unterstützt die Funktion des Immunsystems

Eines der bemerkenswertesten Dinge an Knochenbrühe ist ihre darmunterstützende Wirkung, die, wie oben beschrieben, tatsächlich eine ganzheitliche Wirkung auf den Körper hat und eine gesunde Funktion des Immunsystems unterstützt.

Virenschutz

Beim Leaky-Gut-Syndrom treten unverdaute Partikel aus der Nahrung durch winzige Öffnungen in der geschwächten Darmschleimhaut ein und gelangen in den Blutkreislauf, wo das Immunsystem sie erkennt und hyperaktiv wird.

Dadurch verstärken sich Entzündungen und es kommt zu Funktionsstörungen am ganzen Körper. Das Immunsystem setzt große Mengen an Antikörpern frei, die eine autoimmunähnliche Reaktion auslösen und gesundes Gewebe angreifen.

Knochenbrühe ist eines der nützlichsten Lebensmittel zur Wiederherstellung der Darmgesundheit und unterstützt somit die Funktion des Immunsystems und eine gesunde Entzündungsreaktion. Kollagen/Gelatine und die Aminosäuren Prolin, Glutamin und Arginin tragen dazu bei, diese Öffnungen in der Darmschleimhaut abzudichten und die Darmintegrität zu unterstützen.

Es wird angenommen , dass traditionell hergestellte Knochenbrühen eine gesunde Entzündungsreaktion und eine normale Funktion des Immunsystems unterstützen. Knochenbrühe kann sogar einen gesunden Schlaf fördern, die Energie während des Tages steigern und eine gesunde Stimmung unterstützen.

5. Fördert die Entgiftung

Heutzutage ist der durchschnittliche Mensch in der westlichen Welt einer Vielzahl von Umweltgiften, Pestiziden, künstlichen Inhaltsstoffen und Chemikalien aller Art ausgesetzt. Während der menschliche Körper über eigene Mittel verfügt, um sich von Schwermetallen und anderen toxischen Belastungen zu entgiften, fällt es ihm oft schwer, Schritt zu halten, wenn er mit einer überwältigenden Menge an Chemikalien überschwemmt wird.

Knochenbrühe gilt als wirksames Entgiftungsmittel, da sie dem Verdauungssystem hilft, Abfallstoffe auszuscheiden, und die Fähigkeit der Leber fördert, Giftstoffe auszuscheiden. Es trägt außerdem zur Erhaltung der Gewebeintegrität bei und verbessert die Nutzung von Antioxidantien durch den Körper.

Knochenbrühe enthält Kalium und Glycin , die sowohl die Zell- als auch die Leberentgiftung unterstützen. Knochenbrühe fördert unter anderem die Entgiftung durch die Zufuhr von Schwefel (insbesondere, wenn Sie Ihrer Brühe Gemüse, Knoblauch und Kräuter hinzufügen) und Glutathion , einem Phase-II-Entgiftungsmittel, das oxidativen Stress senkt.

Eine  veröffentlichte Übersicht zeigt , dass Glutathion bei der Beseitigung fettlöslicher Verbindungen hilft, insbesondere Schwermetalle wie Quecksilber und Blei. Es hilft auch bei der Aufnahme verschiedener Nährstoffe, der Verwendung von Antioxidantien und bei der Leberreinigungsfunktion.

Knochenbrühe erhöht auch die Aufnahme essentieller Mineralien, die wie Chelatoren zur Entfernung von Giftstoffen wirken, indem sie verhindern, dass sich Schwermetalle an Mineralrezeptorstellen anlagern. Dies schützt die Organe und macht es zu einem organernährenden Lebensmittel .

6. Unterstützt den Stoffwechsel und fördert den Anabolismus

Aminosäuren, die in der Knochenbrühe vorkommen, spielen zahlreiche metabolische Rollen, darunter:

  • Aufbau und Reparatur von Muskelgewebe
  • Unterstützung der Knochenmineraldichte
  • Steigerung der Nährstoffaufnahme und -synthese
  • und Erhaltung der Gesundheit von Muskeln und Bindegewebe

Das in Kollagen enthaltene Glycin hilft beim Aufbau von Muskelgewebe, indem es Glukose in nutzbare Energie umwandelt.

Darüber hinaus verlangsamt es den altersbedingten Knorpel-, Gewebe- und Muskelschwund, indem es die körpereigene Nutzung von Antioxidantien verbessert. Studien zeigen , dass Glycin den Verlust von Skelettmuskeln schützt und die Expression von Genen stoppt, die mit dem altersbedingten Muskelproteinabbau verbunden sind.

Glutamin ist eine weitere Aminosäure, die für einen gesunden Stoffwechsel wichtig ist. Es hilft uns, Energie aufrechtzuerhalten, indem es Nährstoffe, einschließlich Stickstoff, an unsere Zellen sendet.

Arginin hat auch die Aufgabe, Stickoxid abzubauen, das die Durchblutung verbessert und Blut und Nährstoffe zu den Zellen im ganzen Körper transportiert. Es verbessert die Muskel- und Gewebeintegrität und fördert die normale Wundheilung.

Darüber hinaus bieten diese Nährstoffe die Möglichkeit, Knochenbrühe zur Gewichtsabnahme zu verwenden.

Arten von Knochenbrühe

Um die Vorteile der Knochenbrühe zu nutzen, können Sie sie selbst zu Hause zubereiten. Wenn Sie diesen Zeit- und Arbeitsaufwand nicht aufwenden möchten, können Sie auch Proteinpulver aus Knochenbrühe kaufen.

Es ist ein sehr beliebtes Nahrungsergänzungsmittel (mit vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen), das in Smoothies, Backwaren und mehr verwendet werden kann – und es gibt viele Vorteile von Knochenbrüheprotein.

Um Rinderknochenbrühe zu Hause richtig zuzubereiten und die Vorteile der Rinderknochenbrühe optimal zu nutzen, müssen Sie Knochen von grasgefütterten Tieren auf dem örtlichen Bauernmarkt oder in einem Online-Reformladen kaufen. Für eine Hühnerknochenbrühe verwenden Sie einfach den Kadaver und die Knochen Ihres bereits gekochten Huhns, um die Vorteile der Hühnerknochenbrühe zu nutzen. Sie können auch Hühnerfüße und mehr verwenden, wenn Sie diese Tierteile bekommen können.

Wie man es macht

Sie fragen sich, wie man Knochenbrühe macht? Bei der Herstellung guter Brühen sind einige wichtige Grundlagen zu beachten.

Sie können Knochenbrühe nur aus tierischen Bestandteilen herstellen, aber Studien zeigen, dass die Kombination von tierischen Produkten und Gemüse scheinbar synergistische Effekte hat und zusammen vorteilhafter ist als beides allein.

Experten sagen, dass es für ein hochwertiges Knochenbrühe-Rezept wichtig ist, Körperteile zu verwenden, die man normalerweise nicht in der Fleischabteilung Ihres Lebensmittelladens findet – Dinge wie Hühnerfüße und -hals.

Sie möchten auch tierische Produkte kaufen, von denen Sie wissen, dass sie von der Weide stammen und frei von Antibiotika und Hormonen sind, um alle Vorteile der Knochenbrühe wirklich nutzen zu können.

Für das klassische Knochenbrühe-Rezept beschreibt Fallon als Wesentliches Knochen, Fett, Fleisch, Gemüse und Wasser. Wenn Sie Rinderbrühe oder Lammbrühe zubereiten, sollten Sie das übrig gebliebene Fleisch oder Innereien anbraten, bevor Sie es in einen Suppentopf geben.

Rinderknochen müssen nicht vorher gekocht werden. Fisch und Geflügel (Huhn oder Truthahn) lassen sich gut in einen Topf geben, ohne vorher zu bräunen. Geben Sie etwas Apfelessig in Ihren Topf, um die Mineralien aus den Knochen zu ziehen.

Nährwertangaben

Knochenbrühe könnte man als „Multivitamin der Natur“ bezeichnen. Wie genau? Die Ernährung mit Knochenbrühe ist vollgepackt mit:

  • über 19 leicht absorbierbare, essentielle Aminosäuren und nicht-essentielle Aminosäuren (die Bausteine ​​von Proteinen)
  • Kollagen/Gelatine , die zur Bildung von Bindegewebe beitragen
  • Nährstoffe, die die Verdauungsfunktionen, das Immunsystem und die Gesundheit des Gehirns unterstützen

Hast du was verstanden? Knochenbrühe kommt buchstäblich jedem Teil Ihres Körpers zugute, vom Darm bis zum Gehirn, den Muskeln und Bändern.

Außerdem ist es relativ kalorienarm, aber sehr reich an Mineralien und anderen chemischen Verbindungen, die vielen Menschen fehlen. Es besteht kein Zweifel, dass Knochenbrühe eine großartige tägliche Ergänzung Ihrer Ernährung ist.

Hier sind sechs der wichtigsten Nährstoffe in der Knochenbrühe, die dazu beitragen, all diese wunderbaren Vorteile der Knochenbrühe zu bieten – und das alles bei wenig Knochenbrühe-Kalorien.

1. Glykosaminoglykane (GAGs)

Glykosaminoglykane haben die Hauptaufgabe, Kollagen und Elastin zu erhalten und zu unterstützen, die die Räume zwischen Knochen und verschiedenen Fasern einnehmen. Untersuchungen belegen , dass GAGs die Gesundheit des Verdauungssystems unterstützen, da sie zur Wiederherstellung der Darmschleimhaut beitragen. Aus diesem Grund ist ein Mangel an diesen Nährstoffen mit Verdauungsproblemen verbunden.

In der Knochenbrühe sind mehrere wichtige GAGs enthalten, darunter Glucosamin, Hyaluronsäure und Chondroitinsulfat.

2. Glucosamin

Es gibt zwei Haupttypen von natürlich vorkommendem Glucosamin : Hydrochlorid und Sulfat. Beide tragen dazu bei, die Integrität des Knorpels aufrechtzuerhalten, der gummiartigen Substanz in den Gelenken, die wie ein natürliches Polster wirkt.

Studien zeigen, dass Glucosamin mit zunehmendem Alter abgebaut werden kann . Daher werden häufig Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung der Gelenkgesundheit eingesetzt.

Eine einfache und relativ kostengünstige Möglichkeit, Glucosamin auf natürliche Weise zu erhalten, besteht darin, mehr Knochenbrühe zu trinken. Knochenbrühe unterstützt den Verlust der Knorpelgesundheit und dient als Alternative zu teuren Glucosaminpräparaten.

Der Verzehr von mehr Glucosamin kann die Gesundheit, Flexibilität und den Komfort der Gelenke unterstützen.

3. Hyaluronsäure

Hyaluronsäure kommt im gesamten Binde-, Epithel- (Haut-) und Nervengewebe vor und trägt zur Zellproliferation, -differenzierung und -milderung bei. Dadurch können unsere Zellen je nach Bedarf verschiedene Funktionen im gesamten Körper erfüllen.

Studien zur Untersuchung der Hautgesundheit zeigen, dass es mehrere Hauttypen unterstützt und gesundes Altern, Zellverjüngung und Hautfestigkeit fördert.

4. Chondroitinsulfat

Chondroitinsulfat ist ein nützliches Glykosaminoglykan, das im Knorpel der Gelenke aller Tiere vorkommt. Es wird häufig zur Unterstützung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Gelenke eingesetzt, insbesondere in Kombination mit Glucosaminen.

Studien haben ergeben, dass die Ergänzung mit Chondroitin eine gesunde Entzündungsreaktion sowie die Herz-Kreislauf-Gesundheit, die Knochengesundheit, die Hautgesundheit und einen gesunden Cholesterinspiegel unterstützt .

5. Mineralien und Elektrolyte

Knochenbrühe liefert essentielle Mineralien, einschließlich Elektrolyte , alles in leicht absorbierbarer Form. Zu den in der Knochenbrühe enthaltenen Elektrolyten gehören Kalzium, Magnesium und Kalium (ganz zu schweigen von vielen anderen Mineralien wie Phosphor).

Diese sind wichtig für die Unterstützung einer gesunden Durchblutung, Knochendichte, Nervensignalfunktionen, Herzgesundheit und Verdauungsgesundheit.

Wenn der zugesetzte Natriumgehalt niedrig gehalten wird, enthält Knochenbrühe ein ideales Gleichgewicht an Natrium und Kalium, um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Zellen zu unterstützen und ein Elektrolytungleichgewicht zu verhindern.

6. Kollagen

Kollagen ist das wichtigste Strukturprotein im menschlichen Körper, das beim Aufbau von Bindegewebe hilft und die Schutzschicht des Magen-Darm-Trakts „versiegelt“. Es ist auch die gelartige, glatte Struktur, die unsere Knochen bedeckt und zusammenhält, sodass wir gleiten und uns frei bewegen können.

Reizungen im Darm beeinträchtigen die normalen Verdauungsfunktionen und führen zu einer Durchlässigkeit, wodurch Partikel in den Blutkreislauf gelangen können, was als „Leaky Gut“ bekannt ist.

Als reichhaltige Gelatinequelle schützt und versiegelt Knochenbrühe die Schleimhaut des Magen-Darm-Trakts. Das bedeutet, dass es die Nährstoffaufnahme verbessert und außerdem verhindert, dass Partikel an Stellen gelangen, an denen sie nicht sein sollten.

7. Aminosäuren

Gelatine in Knochenbrühen enthält „bedingte“ Aminosäuren Arginin , Glycin, Glutamin und Prolin . Diese Aminosäuren tragen auch zu den heilenden Eigenschaften der Brühe bei.

Konditionelle Aminosäuren werden als nicht-essentielle Aminosäuren klassifiziert, die unter bestimmten Bedingungen essentiell sind. Sie produzieren sie nicht besonders gut, wenn Sie krank oder gestresst sind.

Forscher  weisen darauf hin , dass eine ungesunde westliche Ernährung, die reich an verarbeiteten Kohlenhydraten ist, wenig hochwertige grasgefütterte Tierprodukte enthält und auf hausgemachte Suppen und Brühen verzichtet, es wahrscheinlich macht, dass diese Aminosäuren grundsätzlich essentiell sind.

Sprechen Sie über einige unglaubliche Vorteile von Knochenbrühe! Aus diesen Gründen lasse ich die meisten meiner Patienten Knochenbrühe als Teilfasten, Entgiftung oder während der Mahlzeiten zu sich nehmen, um die Heilung ihres Darms und die Entgiftung ihrer Zellen, ihres Darms und ihrer Leber zu unterstützen.

Wie benutzt man

Wenn Sie also mit der Zubereitung der Knochenbrühe fertig sind oder eine hochwertige Brühe gekauft haben, was sollten Sie damit machen?

Sie können natürlich Suppen und andere Rezepte mit Knochenbrühe zubereiten, darunter Hühnersuppe, Rindfleischsuppe, Knochenmarksuppe und eine Reihe anderer Knochensuppen und anderer Rezepte.

Und da Knochenbrühe heutzutage immer beliebter wird, sind jetzt auch Nahrungsergänzungsmittel erhältlich. Knochenbrühe ist in Pulver- und Kapselform erhältlich.

Sie können Pulver verwenden, um herzhafte Gerichte mit Knochenbrühe oder nahrhafte Smoothies zuzubereiten – das ist einfach und macht den Kochvorgang überflüssig. Mittlerweile wird es manchmal in Proteinkaffee-  Rezepten verwendet.

Wie viel Knochenbrühe sollte man pro Tag trinken? Ich empfehle, ein- bis zweimal täglich 240 ml als Knochenbrühe-Suppe, als einfaches Getränk oder als Knochenbrühe- Fasten zu sich zu nehmen , um all diese wunderbaren Vorteile der Knochenbrühe zu nutzen.

Sie können sogar einen Diätplan mit Knochenbrühe in Angriff nehmen. Normalerweise trinke ich jeden Morgen acht Unzen beim Aufwachen und empfehle, täglich Knochenbrühe zu trinken.

Risiken und Nebenwirkungen

Heutzutage gibt es auf dem Markt eine Menge im Laden gekaufter Optionen für Knochenbrühe, aber seien Sie sich bewusst, dass nicht alle gleich sind. Kaufen Sie unbedingt echte Knochenbrühe von einem seriösen Unternehmen und nicht von einer, die nur mit Fleischaromen hergestellt wird.

Wenn Sie sich für Knochenbrühe-Ergänzungsmittel entscheiden, sollten Sie sicherstellen, dass diese aus der richtigen Quelle stammen – ohne Antibiotika und andere Zusatzstoffe.

Unterm Strich wird die beste Knochenbrühe oft zu Hause zubereitet.

Abschließende Gedanken

  • Knochenbrühe ist reich an Mineralien, die das Immunsystem unterstützen, und enthält heilende Verbindungen wie Kollagen, Glutamin, Glycin und Prolin. Das Beste daran ist, dass Sie die Brühe direkt zu Hause zubereiten und die gesundheitlichen Vorteile der Knochenbrühe nutzen können.
  • Das Kollagen in der Knochenbrühe hilft bei der Heilung Ihrer Darmschleimhaut und reduziert Darmentzündungen. Außerdem kann das Glycin in der Knochenbrühe Ihre Zellen von Chemikalien entgiften und die Gehirnfunktion verbessern.
  • Es ist so gesund, dass Knochenbrühe für Hunde sogar von Nutzen sein kann.
  • Die beste Option ist die Herstellung von Knochenbrühe zu Hause. Sie können aber auch eine hochwertige Brühe kaufen oder Knochenbrühe-Proteinpulver oder -Kapseln verwenden, da sie erstaunliche gesundheitliche Vorteile bietet.

Rezepte finden Sie im Netz

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert