Verstopfung Hausmittel

Verstopfung Hausmittel

Die Folgen der heutigen schlechten Ernährung mit Industrie Food und Kochkost ist die Ursache für viele Krankheiten und Leiden der Menschheit. In Folge der Darmträgheit wird eine Fäulnisflora von Bakterien im Darm gebildet und damit der gesamte Organismus ständig mit Fäulnisgiften geflutet. Dies führt immer zu chronischen Krankheiten welche dann im Endstadium mit Krebs auch zum Tod führen können.

Hippokrates: Der Tod sitzt im Darm.

Verstopfung Hausmittel

Verstopfung Hausmittel

Es sollten auf jeden Fall die Ursachen behoben werden und nicht dauerhaft zweifelhafte Produkte aus der Apotheke eingenommen werden, da dadurch meist der Körper noch mehr geschädigt wird. Langfristig eingenommen entstehen zweifellos Gesundheitsschäden. Untersuchungen haben nachgewiesen, dass bei langfristiger Einnahme Störungen im Elektrolythaushalt entstehen, was zu Kaliummangel führen kann.

Für eine gute Funktion der Herz-und Skelettfunktion ist Kalium ein sehr wichtiges Mineral. siehe auch Mineralbooster.

Zum weiteren kann Kaliummangel auch den Defekt der Darmmuskelschwäche erklären.

Tatsache ist, dass die meisten Abführmittel zu einer Darmreizung führen, was ja den Abführeffekt auslösen soll. Dies führt dann meist nach Zeit x zu einer chronischen Entzündung der Darmschleimhaut. Eine übermäßige Gegenregulation des Darms führt dann im Laufe der Zeit zu einer noch schwereren Verstopfung. Ein Teufelskreis welche diese Pharmamittel wie so oft, ankurbeln.

Wir haben sehr gute Erfahrung mit unserem hexagonalem Wasser gemacht, welches vollkommen ungefährlich ist und in der Regel sofort wirkt.

Mehr als 90% aller Erkrankungen sind also auf schlechte und falsche Ernährungsweise zurückzuführen. Etwa 10% haben andere psychische und nervliche Ursachen welche mit den seelischen Lebensumständen zu tun haben.

Für die ernährungsbedingte Verstopfung ist selbstverständlich für eine natürliche Heilung, langsam aber sicher, die Ernährung umzustellen. Pflanzliche, natürliche Ernährung ist angesagt. Natürlich sollte man wie bei jeder Lebensumstellung langsam anfangen damit sich der Körper dran gewöhnt.

Das Ziel sollte auf jeden Fall min. 50% pflanzliche Ernährung-möglichst unbehandelt-sein.

Verstopfung Hausmittel

Verstopfung Hausmittel

Hier hat sich unser Smoothie Mixer VE MIX JET zur Unterstützung als optimal erwiesen .

Verstopfung Hausmittel

Verstopfung Hausmittel

Genug hexagonales Wasser trinken ist die nächste Option. Trinken Sie stilles Wasser ohne Kohlensäure und niemals Soft-oder Energy Drinks. Sie sind die Gesundheitskiller Nr. 1 im flüssigen Bereich.

Wasser ist durch nicht zu ersetzen . Min. 30 ml/Kg/Körpergewicht/Tag bitte.

Flohsamen hat sich auch als optimales Abführmittel erwiesen, da es aufquillt und die Verdauung optimal fördert. Einfach einen TL in Glas Wasser geben, umrühren und trinken. Danach noch unser Hexagon Wasser trinken- das wars. Der Stuhlgang wird sicher folgen. Als Nebeneffekt wird auch noch wegen der Quellfähigkeit der Darm wie mit einer Bürste sanft gereinigt und Giftstoffe abtransportiert.

Bei schweren Fällen folgenden Getreidebrei verwenden:

3 EL Dinkel ( oder anderes) gemahlen

2 EL gelber Leinsamen( Linusit)

2 EL geriebene Nüsse (keine Erdnüsse)

2 EL Trockenobst fein gehackt

Verstopfung Hausmittel

Verstopfung Hausmittel

Das ganze in unserem Hexagonwasser zu einem Brei verrühren und min. 10-12 Std. quellen lassen. Der Brei wird dann mit Honig und Rahm oder Sojamilch abgeschmeckt. Frischobst ist auf jeden Fall, wie oft empfohlen, zu vermeiden, da es wiederum zur Gärung führt.

Danach kann man es genüsslich futtern und abwarten was passiert. Es wird passieren!!

Sehen Sie auch bei den alten Spezialisten Kollath und Bruker nach, die haben auch genug Getreide Rezepte erstellt, welche hier angewandt werden können.

Nach dieser Vollkornkost auf keinen Fall mehr Abführmittel nehmen!

Nach Anwendung wird sich spätestens nach 3 Tagen ein geregelter Stuhlgang ergeben.

Behalten Sie dann die Kost bei und verzichten Sie weitgehend auf die krankmachende Industrienahrung und Kochkost. Reduzieren Sie auch drastisch den Fleischverzehr.

Surfen Sie auch in unserem BLOG Smoothies .

Also dann: auf gute Verdauung.

Du bist was Du isst. Gesund-oder krank.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert