BoTec Child

(13 Kundenbewertungen)

39,90 

BOTEC CHILD

Ab sofort mit neuer Power On Signatur zur Stärkung Immunsystem-auf Thymusdrüse tragen!

Wissenschaftl.Expertise

Für Kinder und Jugendliche legen wir je 1x Smiley oder Eulen Applikation bei, welche man selbst mit  beigelegtem Klebepunk aufbringen kann.

Für Babies verwendet man den BOTEC Key, welchen man einfach am Kinderwagen oder Babywiege, anclipsen kann. Ihr Kind wird ohne Grund nicht mehr durchgehend schreien. Sehen sie auch hier nach, da das für Kinder vom Gewicht her optimal ist.

Zum Thema Elektrosmog und Kinder, surfen Sie bitte hier. Geben Sie im Suchfeld rechts oben- KINDER– ein.

Handy und die Gesundheit von Kindern

Film zum Thema Körperfelder und Ihre Bedeutung für die Gesundheit.

Wissenschaft

Hinweis: Manchmal können die Bilder Eule-Smiley abweichen, da die Bilder nicht immer exakt verfügbar sind.

Artikelnummer: VS-20160 Kategorie:

Botec Child-Schutzschild vor Strahlung für Kinder

Für Kinder und Jugendliche haben wir auf den Standard BOTEC  eine Bild Applikation eingefügt.

Hier wird auf den Kristall eine bedruckte 3 D Applikation mit diversen Bildern aufgeklebt, welche aktuell bei den Kindern hoch im Kurs stehen.

Für Kinder ist der Anhänger besonders wichtig, da Sie auf disharmonische, elektromagnetische Strahlung wesentlich sensibler reagieren als Erwachsene. Der Schutz sollte schon während der Schwangerschaft beginnen!

Wer keinen Anhänger tragen will, legt den Energy Ball in die Schultasche.

In  den meisten Schulen wird WLAN verwendet.s.auch den REPORT dazu.

Arztreport der Barmer Ersatzkasse:

Jedes 2 .Kind leidet schon in der Grundschule unter Kopfschmerzen. 40% der 9- 19 jährigen nehmen schon Tabletten dagegen ein. Viele Kinder können Abends nicht einschlafen wegen Handygebrauch. Verwenden Sie auf keinen Fall Melatonin Fruchtgummis als Einschlafhilfe wie der REPORT zeigt. Auf das Handy auf jeden Fall MOTEC kleben!

Dies sollte verantwortungsvollen Eltern zu denken geben. Und das wird sich noch verdichten, da die Regierungen auf das digitale lernen setzen. Mit 5G wird das Krankheitsrisiko noch potenziert.

Da auch das Immun System gewaltig gestärkt wird, sollte es jedes Kind ab 6 J. tragen. Diverse Kinderkrankheiten können so abgewehrt werden. Unser Report: BOTEC und Kinder.

Auch bei ADHS verwenden. Es gibt seriöse Studien die auf Zusammenhang bei Autismus mit Elektrosmog hinweisen.

REPORT 1 

REPORT 2

REPORT 3

5G und Kinder

5G und Kopfschmerzen -Kinder

Kinder und Autismus

Film ESMOG

Vor allem, da sie elektronische Geräte wesentlich intensiver benutzen. Neue, meist unerklärliche Symptome, bezeugen dies.

Auszug aus Bioinitiative 2012

…Es kann kein Zweifel darüber bestehen, dass die Exposition gegenüber EMF (Funkstrahlung) “Leukämie bei Kindern” verursacht!

EMF Portal der UNI Aachen

Der Anhänger ist der perfekte Schutz und Vorsorge für den Nachwuchs. Alternativen gibt es auch noch hier.

Sehen Sie sich auch den Film zum Thema Körperfelder an.

typ.Bewertung dazu

Manuela  24. November 2019

Ich habe den Anhänger als Geschenk erhalten. Meine Tochter wollte ihn unbedingt ausprobieren und seither gehört er ihr. Sie sagt, dass er wie ein Schutzmantel ist. Er hüllt sie ein. Sie reagiert sehr sensibel auf Elektrosmog und andere Störfelder. Seit sie ihn trägt bzw. beim Schlafen im Bett hat ist sie viel ruhiger und ausgeglichener. Ich darf ihn mir ausborgen wenn mich meine Schulterschmerzen plagen. Dann klebe ich mir den Stein der im Anhänger ist auf die Schulter und die Schmerzen verschwinden und bleiben für längere Zeit weg. Schön das wir diesen Anhänger in unserer Familie haben.

Nützliche Hinweise für Kinder bzgl. Bildschirm (Handy)

Bildschirmzeit und Kinder

Nr. 54; Aktualisiert im Februar 2020

 

Kinder und Jugendliche verbringen viel Zeit vor Bildschirmen, darunter Smartphones, Tablets, Spielekonsolen, Fernseher und Computer. Im Durchschnitt verbringen Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren in den Vereinigten Staaten 4 bis 6 Stunden am Tag damit, Bildschirme zu schauen oder zu nutzen, und Jugendliche verbringen bis zu 9 Stunden damit. Während Bildschirme Kinder unterhalten, unterrichten und beschäftigen können, kann eine zu häufige Nutzung zu Problemen führen.

Eltern wissen möglicherweise nicht immer, was ihre Kinder sehen oder wie viel Zeit sie vor Bildschirmen verbringen. Kinder können ausgesetzt sein:

  • Gewalt und Risikoverhalten
  • Videos von Stunts oder Herausforderungen, die zu unsicherem Verhalten führen können
  • Sexuelle Inhalte
  • Negative Stereotypen
  • Substanzgebrauch
  • Cybermobber und Raubtiere
  • Werbung, die sich an Ihr Kind richtet
  • Irreführende oder ungenaue Informationen

Zu viel Bildschirmzeit kann zu Folgendem führen:

  • Schlafstörung
  • Niedrigere Noten in der Schule
  • Weniger Bücher lesen
  • Weniger Zeit mit Familie und Freunden
  • Zu wenig Outdoor- oder körperliche Aktivität
  • Gewichtsprobleme
  • Stimmungsprobleme
  • Schlechtes Selbst- und Körperbild
  • Angst außen vor zu bleiben
  • Weniger Zeit für das Erlernen anderer Möglichkeiten, sich zu entspannen und Spaß zu haben

Die Verwaltung der Bildschirmzeit eines Kindes ist für Familien eine Herausforderung. Ihr Kind ist nie zu jung für einen Bildschirmzeitplan. Betrachten Sie Folgendes als Richtlinie:

  • Beschränken Sie die Bildschirmnutzung bis zum Alter von 18 Monaten auf Video-Chats mit einem Erwachsenen (z. B. mit einem Elternteil, der nicht in der Stadt ist).
  • Zwischen 18 und 24 Monaten sollte die Bildschirmzeit auf das Anschauen von Bildungsprogrammen mit einer Betreuungsperson beschränkt werden.
  • Begrenzen Sie für Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren die nicht-pädagogische Bildschirmzeit auf etwa 1 Stunde pro Wochentag und 3 Stunden an Wochenendtagen.
  • Fördern Sie ab 6 Jahren gesunde Gewohnheiten und beschränken Sie Aktivitäten, die Bildschirme beinhalten.
  • Schalten Sie bei Familienessen und Ausflügen alle Bildschirme aus.
  • Erfahren Sie mehr über die Kindersicherung und nutzen Sie sie.
  • Vermeiden Sie die Verwendung von Bildschirmen als Schnuller, Babysitter oder zur Unterdrückung von Wutanfällen.
  • Schalten Sie die Bildschirme 30–60 Minuten vor dem Schlafengehen aus und entfernen Sie sie aus den Schlafzimmern.

Bildschirme sind von Dauer und können viele positive Aspekte bieten. Es ist nie zu früh, mit der Familie einen Plan für die Zeit vor dem Bildschirm zu entwickeln. Lassen Sie Ihre Kinder ihre Ideen und Sorgen mitteilen. Einige zusätzliche Tipps, die Sie beachten sollten, sind:

  • Machen Sie sich mit der Programmierung vertraut, um sicherzustellen, dass sie altersgerecht ist.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Kind darüber, was es sieht. Weisen Sie auf gutes Verhalten wie Zusammenarbeit, Freundschaft und Sorge um andere hin. Stellen Sie Verbindungen zu bedeutungsvollen Ereignissen oder Sehenswürdigkeiten her.
  • Seien Sie sich der Werbung bewusst und wie sie Entscheidungen beeinflusst.
  • Ermutigen Sie Ihr Kind, andere Aktivitäten wie Sport, Musik, Kunst und Hobbys zu erlernen, bei denen es nicht um Bildschirme geht.
  • Gehen Sie mit Ihrem eigenen sicheren und gesunden Bildschirmverhalten mit gutem Beispiel voran.
  • Informieren Sie Kinder über Privatsphäre und Sicherheit im Internet.
  • Entscheiden Sie aktiv, wann Ihr Kind für ein persönliches Gerät bereit ist.
  • Ermutigen Sie dazu, Bildschirme so zu nutzen, dass Kreativität und die Verbindung zu Familie und Freunden gefördert werden.
  • Berücksichtigen Sie die Reife und Gewohnheiten Ihres Kindes oder Teenagers. Der richtige Plan für eine Familie passt möglicherweise nicht gut zu einer anderen.

Mit der richtigen Anleitung und Konsequenz ist eine positive und gesunde Bildschirmnutzung möglich.

Wenn Sie sich Sorgen über die Bildschirmzeit Ihres Kindes machen, sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt oder Hausarzt. Wenn die Probleme weiterhin bestehen, bitten Sie um eine Überweisung an einen qualifizierten Psychologen.


Verwandte Fakten für Familien:

 

 

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,2 kg
Variante

1, 2, 3

13 Bewertungen für BoTec Child

  1. Daniel Villalta

    Hallo

    unsere 1 Jährige Tochter hat sich den Palmenaufkleber ausgesucht. Sie findet den Anhänger Toll und hat Ihn an Ihrer Spielzeugtasche dabei. Da wir von dem Produkt BoTec überzeugt sind. War der Kauf für uns eine Selbstverständlichkeit.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. Daniela

    Unsere beiden Kinder tragen den BoTec Child Anhänger täglich. Da schon der Kindergarten mit WLAN ausgestattet ist, macht es Sinn unsere Kinder vor den Strahlen zu schützen.
    Sehr kinderfreundlichen Motive!
    Danke auch für dieses tolle Produkt!

  3. Hartwig Natallia

    Der Anhänger ist hübsch und meine Tochter mag ihn sehr. Leider kann sie ihn noch nicht immer tragen, der ist ziemlich gross und die Kette ist viel zu lang für ein 7jähriges Kind. Deswegen habe ich den Anhänger einfach in ihren Schulranzen gelegt, damit er immer dabei ist. Und wenn sie älter ist kann sie ihn dann ständig tragen. Bei der Lieferung war ausser der Kette auch noch ein Ersatzaufkleber dabei. Und die Lieferung nach Deutschland war blitzschnell.

  4. Evelyn

    Ich habe nun schon zum zweiten Mal bei Vital-Energy bestellt, da das Power Band damals nicht vorrätig war und ich dieses unbedingt zum Wechsel zur Kette haben wollte.
    Ich bin bisher mit allen Produkten sehr zufrieden. Und es war bestimmt nicht meine letzte Bestellung!
    Vielen Dank!

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  5. Benita

    Ich bin dankbar, dass es eine Firma wie diese gibt, die dem System zehn Schritte voraus ist! Wir koennen die weitere Verbreitung von 5G und anderen Strahlen zwar nicht aufhalten, dafuer koennen wir uns aber davor schuetzen!!
    Dank dieses Unternehmens kann ich beruhigter durchs Leben gehen, mit dem Gedanken dass meine Familie geschuetzt ist!!!

  6. Alena W.

    Ich bin grundsätzlich immer eher skeptisch und glaube nur, was ich sehe. Auf Empfehlung habe ich mir vor einiger Zeit eine BoTec Kette zugelegt und bin noch immer überrascht, wie sehr sie mein Leben verbessert. Ich bin so voller Energie, wie nie zuvor und seitdem nicht mehr krank gewesen. Daher wollte ich nun einem kleinen Mädchen eine Freude machen und bin mir sehr sicher, dass die Kette auch ihr helfen wird.

  7. A. W.

    Da mir selbst die BoTec Kette so sehr hilft, habe ich sie nun für ein kleines Mädchen gekauft. Die Freude war groß und die Kette ist nur ihr Heiligtum.

  8. A. W.

    Da mir selbst die BoTec Kette so sehr hilft, habe ich sie nun für ein kleines Mädchen gekauft. Die Freude war groß und die Kette ist nur ihr Heiligtum.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  9. Ina Bräuer-Mutschink

    Habe ihn meiner Tochter an Weihnachten geschenkt. Kann deshalb zur Wirkung noch nichts sagen, aber sie war begeistert und der Eulenaufkleber gefällt ihr sehr.

  10. Karin

    Habe den BoTec für meinen 6 Jahre alten Sohn gekauft, der sehr feinfühlig ist und in letzter Zeit, seit leider auch bei uns 5G Sendemasten aufgestellt wurden, Schlafstörungen und schlimme Alpträume hatte, und ständig erkältet war. Er liebt seinen Anhänger, will ihn nicht wieder ausziehen, und schläft, seit er ihn trägt wieder wunderbar! Insgesamt ist er viel ausgeglichener.
    Die Aufkleber sind wunderschön! Vielen lieben Dank!

  11. andrea

    Die Kette trägt meine Enkelin sehr gerne und fühlt sich sehr wohl. Die Aufkleber gefallen ihr sehr! Auch ich habe die Kette und spüre eine sehr gute Veränderung.

  12. Heinz

    Meine Enkel haben sich gefreut

  13. Beate S.

    Auch mit diesem Produkt bin ich sehr zufrieden und auch hier mußte ich mich erst langsam an die starke Energie gewöhnen und manchmal ist es mir zusammen mit dem Power on Armband zuviel, aber dann nehme ich ein Teil erstmal wieder ab. Aber auch hier merke ich, das mir die Produkte gut tun und sogar mein Mann, der sehr skeptisch ist, schwört auf die Produkte und auch er hat deutlich mehr Energie und ist ausgeruhter und leistungsfähiger. Wir sind begeistert und freuen uns, das wir vital-energy zuerst bei regenbogenkreis.de entdeckt haben und jetzt all die tollen Produkten direkt bei Ihnen kennenlernen dürfen, die nächste Bestellung kommt demnächst, vielen Dank.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert