Migränemittel neu

Migränemittel neu

 

Migräne ist eine neurologische unangenehme Erkrankung welche durch die Schulwissenschaft nicht eindeutig erklärbar ist. Wie üblich tappt man im Dunkeln und alle Erklärungen der Ursachen sind Vermutungen.

Migränemittel neu

Migränemittel neu

Vermutete Ursachen und Empfindungen körperlicher Art

Kopfschmerzen haben viele Ursachen. Faktoren wie Erkältungen und andere saisonale Krankheiten, Veränderungen im Schlafmuster, Schlaflosigkeit, Stress, Reisen und unterbrochene Routinen können eine verursachen.

Einige Kopfschmerzen wie schwächende Migräne können auch erblich bedingt sein.

Kopfschmerzen können auch durch den Verzehr bestimmter Lebensmittel ausgelöst werden. Einige Nahrungsmittel und Getränke können jedoch helfen, das Auftreten von Kopfschmerzen zu lindern und zu reduzieren. siehe weiter unten:

Alkoholkonsum

Jede Art von Alkohol kann Kopfschmerzen auslösen. Es ist eine häufige Ursache für Cluster-Kopfschmerzen und Migräne. Manche Menschen bekommen oft Kopfschmerzen, nachdem sie nur ein paar Gläser Rotwein getrunken haben.

Experten müssen noch herausfinden, ob der Alkohol selbst Kopfschmerzen verursacht oder ob ein anderer Bestandteil des Getränks das Problem verursacht.

Koffeinentzug

Migränemittel neu

Migränemittel neu

Wenn Sie normalerweise Koffein in Getränken wie Kaffee oder Tee konsumieren, kann ein kalter Entzug eine Migräne auslösen.

Dies kann daran liegen, dass Koffein die Blutgefäße verengt. Ohne den Konsum von Koffein erweitern und wölben sich Ihre Blutgefäße mit jedem Herzschlag, was den pochenden Schmerz von Migräne verursachen kann.

Diät

Hunger kann Migräne oder Spannungskopfschmerz auslösen.

Andererseits kann der Verzehr bestimmter Nahrungsmittel Migräne auslösen. Bei manchen Menschen kann der Verzehr von nur einer Art von Nahrung, wie Bohnen oder Nüssen, Migräne verursachen.

Bei anderen können viele Nahrungsmittel wie Avocados, Bananen, Käse, Schokolade, Zitrusfrüchte, Hering, Milchprodukte und Zwiebeln Migräne verursachen. Laut Experten können verarbeitete Lebensmittel mit Mononatriumglutamat, Nitraten, Nitriten oder gelben Lebensmittelfarbstoffen „besonders problematisch“ sein.

Umfeld

Cluster-Kopfschmerzen scheinen saisonabhängig zu sein und Menschen erleben sie oft im Frühjahr oder Herbst.

Laut Forschern löst etwas in der Umgebung Cluster-Kopfschmerzen aus, aber die genaue Ursache müssen sie noch herausfinden. Umweltfaktoren wie helles Licht, kaltes Wetter, Feuchtigkeit, intensive Gerüche oder Rauch werden mit Migräne in Verbindung gebracht.

Hormone

Veränderungen des Östrogenspiegels sind bei Frauen mit Migräne verbunden und Frauen leiden häufiger unter Migräne als Männer.

Menstruationszyklen können bei jüngeren Frauen mit Migräne in Verbindung gebracht werden. Unterschiedliche Östrogenspiegel während der Menopause können manchmal Migräne bei Frauen auslösen, die sie noch nie zuvor erlebt haben.

Auch eine Östrogentherapie kann ein Migräneauslöser sein. Glücklicherweise scheinen die Wechseljahre die Migräne bei den meisten Frauen zu beenden.

Schlafmangel

Migränemittel neu

Migränemittel neu

Zu wenig Schlaf kann auch Migräne und Spannungskopfschmerzen verursachen.

Experten wissen nicht warum, aber sie glauben, dass ausreichend Schlaf helfen kann, durch Kopfschmerzen verursachte Schmerzen zu lindern. Einige Leute berichten, dass sie sich nach einem Nickerchen besser fühlen.

Stress

Stress kann zu verspannten Muskeln in Schultern und Nacken führen, was dann zu Spannungskopfschmerzen führen kann. Es kann in Ihren Muskeln beginnen, schlagen Experten vor.

Wenn Sie häufig unter Spannungskopfschmerzen leiden, werden die Schmerzen in Ihrer Schulter- und Nackenmuskulatur von Ihrem Gehirn als Kopfschmerz interpretiert. Stress ist auch ein häufiger Migräneauslöser.

Wenn Sie häufig unter Kopfschmerzen leiden, versuchen Sie, Ingwertee zu trinken oder Kürbiskerne zu essen, um Ihre Symptome zu lindern.

Weitere typische Verursacher von Kopfschmerzen:

*Schlacken und Giftbelastungen-schlicht Übersäuerung

*Genussmittel wie Alkohol , Zigaretten oder übermäßiger Kaffeegenuss

*Chronische Krankheiten und Störfelder

*Wetterfühligkeit

*Reise Kopfschmerzen

*Krankheiten des Gehirns

*Nasen, Ohren und Augenleiden

*Herz und Gefäßerkrankungen

*Blutdruckstörungen

*Blutarmut durch Sauerstoffmangel

*Stoffwechselstörung

*Nierenkrankheiten

*Erkrankung am Verdauungsapparat

*Defekte an der Halswirbelsäule

*schlechte Schlafposition

*rheumatische Ursachen

Natürliche Lebensmittel um Migräne zu reduzieren

Kaffee

Koffein gilt als wertvolle und sichere Lösung zur Linderung von Kopfschmerzen .

In einer 2012  veröffentlichten Studie berichteten Forscher, dass eine Mischung aus 1.000 mg Paracetamol und 130 mg Koffein bei der Behandlung von Kopfschmerzen genauso wirksam und sicher war wie 50 mg  Sumatriptan.

In einer anderen Studie, die im Juli 2020 in der Zeitschrift Nature veröffentlicht wurde, zeigten die Ergebnisse, dass Koffein bei der Behandlung von akuter Migräne und in Kombination mit Schmerzmitteln sicher und wirksam ist.

Wissenschaftler warnen jedoch davor, dass zu viel Kaffee zu chronischer Migräne führen kann und ein plötzlicher Koffeinentzug Migräneanfälle verursachen kann. Wenn Sie an Migräne leiden, überwachen Sie Ihre Koffeinaufnahme genau und vermeiden Sie es, 200 mg / Tag zu überschreiten.

Leinsamen

Migränemittel neu

Migränemittel neu

Studien zum Zusammenhang zwischen Ernährung und Kopfschmerzen haben gezeigt, dass eine erhöhte tägliche Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren Kopfschmerzen begünstigt und sogar helfen kann, Migräne vorzubeugen.

Seafood sind eine traditionelle Nahrungsquelle für Omega-3-Fettsäuren. Aber wenn Sie Veganer sind, können Sie Leinsamen als pflanzliche Quelle für Omega-3-Fettsäuren ausprobieren.

Leinsamen ist eine der besten pflanzlichen Quellen für die Omega-3-Fettsäure Alpha-Linolensäure. Wenn Sie unter ständigen Kopfschmerzen leiden, versuchen Sie es mit Leinsamen, um Ihre Symptome zu verbessern.

Wenn Sie Leinsamen noch nicht probiert haben, denken Sie daran, dass es nicht jedermanns Sache ist.

Leinsamen hat gerinnungshemmende Eigenschaften, also vermeiden Sie es, wenn Sie:

  • Stillend
  • Schwanger
  • Haben Sie chirurgische und Darmentzündungen
  • Sehen Sie auch bei unserem Brotrezept nach, welches viel Leinsamen enthält.
Migränemittel neu

Migränemittel neu

Ingwer

Ingwer wird seit 2.000 Jahren als Zutat in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet. Es ist auch ein häufiger medizinischer Inhaltsstoff in der indischen und arabischen Medizin.

In einer Studie aus dem Jahr 2018, die von einem Journal veröffentlicht wurde, entdeckten Wissenschaftler, dass die Zugabe von Ingwerextrakt zur routinemäßigen Behandlung akuter Migräne „Schmerzen deutlich wirksamer lindern kann als eine herkömmliche Therapie allein“.

In einer weiteren Studie aus dem Jahr 2015, die in einer Zeitschrift  veröffentlicht wurde , zeigten die Ergebnisse, dass die Vorteile von Ingwerpulver denen des üblichen Migränemedikaments Sumatriptan ähneln. Ingwer hatte jedoch weniger Nebenwirkungen.

Pfefferminze

In einer 2019 im International Journal  veröffentlichten Studie berichteten Forscher, dass mehr als 75 Prozent der Probanden nach der Verwendung von Nasentropfen aus Öl mit einer Konzentration von 2% Pfefferminz eine Linderung der Kopfschmerzen verspürten .

Darüber hinaus verspürten 46 % der Patienten eine starke Verringerung der Kopfschmerzen. Fast 50 Prozent der Teilnehmer gaben an, dass ihre Kopfschmerzen innerhalb von fünf Minuten nach der Anwendung der Pfefferminz-Nasentropfen nachließen. Hier unbedingt auf natürliche Qualität achten!

In einer 2012 im International Journal  gezeigten Studie zeigten die Ergebnisse, dass das Auftragen einer 10-prozentigen Menthol Lösung auf Stirn und Schläfen Schmerzen und Übelkeit wirksam lindern kann. Die Studie ergab auch, dass die Menthol Lösung eine sichere und wirksame Behandlungsoption für Migräne ist. Die Story ist schon lange als Hausmittel weithin bekannt.

BIO Joghurt

BIO Joghurt ist voll von Vitamin B2 oder Riboflavin, das hilft , die Anzahl von Migräneanfällen bei Patienten zu reduzieren. Riboflavin ist ein essentieller Nährstoff, der Mitochondrien in menschlichen Zellen hilft, Energie zu erzeugen.

In einer randomisierten kontrollierten Studie berichteten Freiwillige, denen drei Monate lang 500 mg Riboflavin, 700 mg Magnesium, 150 mg Coenzym Q10 und Multivitamine verabreicht wurden, dass sich ihre Migränesymptome verbesserten.

Kürbiskerne und magnesiumreiche Lebensmittel (die Kerne sind auch in unserem Bort, w.o. enthalten)

Mehrere Zeitschriften identifizierten Verbindungen zwischen Magnesiummangel und leichten bis mittelschweren Spannungskopfschmerzen und Migräne.

Laut doppelblinden, randomisierten Blind-Kontrollstudien kann Magnesium wirksam zur Linderung von Kopfschmerzen beitragen. In mehreren Ländern empfehlen medizinische Leitlinien die orale Einnahme von Magnesium bei der Behandlung von Kopfschmerzen. Wir empfehlen unseren H2-Magnesium Booster, da Sie hier dauerhaft kolloidales Magnesium zugeführt kriegen.

Magnesium spielt auch eine Rolle bei der neuromuskulären Funktion und der Neurotransmission. Der Nährstoff hilft zu verhindern, dass Neuronen über reagieren, und das Ausbalancieren von Neuronen kann helfen, Migräne vorzubeugen.

Auch grünes Blattgemüse ist reich an Magnesium, insbesondere Spinat. Hier empfehlen wir bei unserem VE MIX JET und im Green Smoothie BLOG zu surfen.

Die Kopfschmerz Attacken treten oft spontan auf und sind von Begleiterscheinungen wie Übelkeit, Licht und Geräuschempfindlichkeit, Wahrnehmungsstörungen und anderen nervlichen Aktionen flankiert. Der Schmerz wird oft als hämmernd und bohrend beschrieben. Die Anfälle können Tage andauern. Eine Tortur für den Betroffenen und ohne schmerzstillende Mittel bis dato nicht auszuhalten.

Migränemittel neu

Migränemittel neu

 

Elektrosmog als Ursache kommt in heutiger Zeit auch sehr oft vor.

Unsere Erfahrung bestätigt, dass die Ursache der Zunahme dieser Erkrankung, ganz einfach die globale Verseuchung mit elektromagnetischen Strahlen ist. Die Tendenz zeigt eindeutig nach oben, wenn man bedenkt, dass bis 2025 die ganze Welt bezgl. der neuen 5 G Funk Technologie zu einem strahlenden Planeten mutiert. Wir werden Tag und Nacht terrestrisch sowie auch aus dem All mit diesen krankmachenden Strahlen beschossen. Zum weiteren vollendet natürlich die exzessive Handy Telefonie am Ohr , dieses unselige Geschehen.

Der Haupteffekt ist für uns Menschen u.a. die Öffnung der Blut Hirnschranke, welche dafür zuständig ist, giftige Stoffe des Blutkreislaufes nicht in das Gehirn vordringen zu lassen.

Mit Funkstrahlen speziell am Ohr, bleibt nach Handytelefonat die Gehirnschranke stundenlang geöffnet und lässt vorhandene Giftstoffe im Blut einfach passieren.

Migränemittel neu

Migränemittel neu

Die Schulmedizin weiß meist nichts davon, da dies nicht Teil ihrer Ausbildung ist. Zum anderen wird Funkstrahlung, orchestriert von der Industrie, als absolut ungefährlich eingestuft. Welch ein fataler Irrtum, der aber Millionen Menschen mit den Migräne Problemen alleine lässt.

Hier ist Selbsthilfe angesagt, da man anders dem Problem nachhaltig nicht beikommen wird.

Vital Energy hat hierzu, wie bei anderen neurologischen Krankheiten, eine einfache Lösung parat.

Typische Behandlung heute

Natürlich wird wie immer wenn die Ursachen unklar und die Schmerzen groß sind ,mit chemischen schmerzunterdrückenden Medikamenten behandelt. Es wird auch mit Entspannungsverfahren, Sport und Akupunktur versucht das Geschehen in den Griff zu bekommen.

Letztlich müssen die Leidgequälten bis dato mit der Prognose der Unheilbarkeit leben. Man tröstet dass mit fortschreitendem Alter oder mit den Wechseljahren das Leiden verschwinden könnte.

Die gute Nachricht

Vital Energy befasst sich seit Jahren mit dem Problem der krankmachenden Funkstrahlung und hat hier einzigartige Produkte anzubieten.

Für die Handystrahlung am Kopf wird zum Schutz unser Millionenfach bewährter MOTEC einfach am Handy angebracht.

Für externe Strahlung verwenden wir am Körper den BOTEC und in weiterer Folge falls dies nicht ausreicht, im Home Bereich die Harmony Disc.

Bei Kopfschmerzen, welche mit Funkstrahlen nichts zu tun haben, verwenden Sie den BOTEC. Der hilft erfahrungsgemäß eigentlich immer!

BOTEC gehört in jede Hausapotheke, da es für alle Familienmitglieder verwendet werden kann und fast für alle Schmerzen die 1. Hilfe ist!

Ab Mitte 2022 gibt es auch das Produkt Eye Relax gegen Migräne.

Im Fall von Migräne Attacken kann man den BOTEC auch direkt auf den Kopf auflegen. Z.B. mit Baseball Mütze.

Migränemittel

Migränemittel

Sollten die o. g. Maßnahmen nicht helfen-kontaktieren Sie uns gerne, wir haben i. d. R. immer Lösung parat.

Stärken Sie auf jeden Fall auch Ihr Immunsystem um gegen alle Umwelteinflüsse energetischer Art gefeit zu sein.

So gerüstet steht dauerhafter, schmerzfreier Zukunft nichts mehr im Wege!

Migränereport RKI 

Ärzteblatt zum Thema