Akupunkturpflaster

Akupunkturpflaster ist die Innovation auf dem Gesundheitsmarkt für das neue Millenium.

 

Akupunkturpflaster

Akupunkturpflaster

Wenn man längere Leiden, wie chronische Schmerzen, heilen will, sollte man auf jeden Fall anstatt Medikamenten oder Operationen andere Wege suchen um die Schmerzen zu beseitigen. Sollte man etwas einnehmen, dann Hilfsmittel die nicht toxisch sind wie Smoothies,  Tees, homöopath. Mittel udgl. Andererseits wird über dauerhafte Einnahme von chemischer Medizin der Körper vergiftet und eine weitere Krankheit kann entstehen.

Amerikaner z.B. verbrauchen weltweit mit 80% die meisten Opiate vom gesamten Medikamenten-markt. Auch in der EU sind neben Wärmepflaster auch die Schmerzpflaster mit Opiaten sehr beliebt.

Ein Zeichen, dass viele Leute unter Schmerzen leiden. Davon ausgehend, dass jeder 9.Tote auf Basis einer Überdosis dieser Drogen stirbt, sollte man sich andere, gesündere Alternativen überlegen.

Akupunktur wäre so eine Alternative. Forschungen zeigen, dass dies eine gute Option zu einer Medikamentenbehandlung bei Krankheiten darstellen kann. Speziell aber bei Schmerzen.

Im Gegensatz zur Allopathie, welche nur die Symptome angeht, versucht Akkupunktur die Ursache zu heilen, welche eine Fehlfunktion im Körper verursacht hat. Hier wird direkt auf das Energie Meridian System eingewirkt. Das Meridiansystem ist mittlerweile auch hier im Westen wissenschaftlich gut erforscht und auch anerkannt.

Der Nobelpreis für Medizin und Physiologie ging 1991 an Erwin Neher und Bert Sakmann für den Nachweis von Ionenkanälen in der Zellmembran. Damit ist die Wirkweise von Akupunktur wissenschaftlich bestätigt.

Akupunkturpflaster, Dein Painkiller. Ab 2021 gibt es dann NeuroPlates.

Grundprinzip der Akupunktur

Die jahrtausend alte traditionelle Chinesische Heilmedizin –TCM-sieht den Körper als ganzheitliches System an, wo alles miteinander verbunden ist. Das heißt, jedes Teil am Körper kann alle anderen Teile auch beeinflussen.

Das ist die Crux an der westlichen Medizin. Es wird nur das behandelt was schmerzt, was aber trotzdem nicht der Schmerzauslöser sein muss. Fehlbehandlungen mit schweren Folgen sind keine Seltenheit. Leider merkt das der Patient in der Regel gar  nicht oder zu spät.

Es gibt 14 Hauptmeridiane welche die Energie durch den Körper leiten. Vital Energy, auch Chi oder Prana, je nach Kulturkreis, genannt, zirkuliert durch den ganzen Körper zu jedem Organ bis hin zur jeden einzelnen Zelle. Die Lebenskraft von der wir leben. VIS VITALIS. Denken Sie dabei an einen Magneten: Die Kraft kann man spüren, aber das Prinzip ist unsichtbar.

Die Unkenntnis davon in der westlichen Welt, beflügelt die Pharma Industrie.

Gesundheit ist ein Resultat von ausbalanciertem Energiefluss, welcher sich unbehindert in diesen Energiekanälen-Meridianen bewegen muss.

Siehe auch die Literatur von Cyndi Dale. Mit BIO Feld Imaging sind die pos. Effekte einfach darstellbar.

Alle Produkte von Vital Energy basieren auf diesem Wissen und helfen den Energiefluss aufrecht zu erhalten, bzw. Blockaden zu beseitigen.

Akupunkturpflaster

Akupunkturpflaster

Studie zum Thema von Dr. M. Haake Deutschland

In Übereinstimmung mit der TCM, sind Krankheit und Schmerzen ein Nebenprodukt von Energieblockaden in einem oder mehreren Meridianen. Jeder Akupunkturpunkt entlang dieser Meridiane hat die Wirkung von einem Tor zu dem Meridian. D.h.an diesen Punkten kann  man von außen einwirken und den Energiefluss beeinflussen.

Unser Akupunkturpflaster ist nicht kopierbar und unerreicht.

Akupunkturpflaster

Akupunkturpflaster

Für den Energiefluss im Meridian stellt dieser Punkt eine Art Durchgangstor dar-ähnlich wie beim Wasserleitungsrohr ein Schieber. Der Fluss kann hier verlangsamt werden oder ganz zum Stillstand kommen. Bei Stillstand spricht man von Energie Blockade. Wir arbeiten mit universellen Bio Frequenzen.

Das ist dann der Wegbereiter für Krankheiten und Schmerzen.

Wenn man in diese Aku-Punkte Akupunkturnadeln reinsticht, wird das Tor geöffnet und die Energie kann wieder fließen. Wenn das Chi wieder richtig fließt, wird der Schmerz oder die Krankheit verschwinden. Die Selbstheilungskräfte werden dann aktiviert. Pflanzen und andere Methoden wie Moxibustation, könnte man bei Bedarf noch zusätzlich anwenden. Wichtig: Alles nebenwirkungsfrei-im Gegensatz zu Medikamenten! Akupunktur Nebenwirkungen sind gleich null.

Akupunkturpflaster

Akupunkturpflaster

Wir machen das mit unserem Vital Pad, welches weiträumiger wirkt als eine Akupunkturnadel und den Aku Punkt nicht genau treffen muss. Zudem ist es noch schmerzfrei. Deswegen hat damit auch ein Laie bei der Anwendung Erfolg. Die Trefferquote liegt bei ca. 95%. Sollte der Schmerz nicht verschwinden, muss dann der genaue Aku Punkt gesucht werden. Hier stellen wir unseren Aku Atlas zur Verfügung oder man hat selbst Literatur darüber.

Wir nennen unsere Methode ENERGY AKUPUNKTUR.

Akupunktur TCM ist also eine medikamentenfreie Schmerzbehandlung.
2012 wurde eine Analyse von 29 Studien veröffentlicht, welche mehr als 18.000 Teilnehmer hatte. Die Forscher bestätigten die Vorteile von Akupunktur speziell  bei chronischen Krankheiten. Diese Behandlungsmethode ist allen anderen bekannten Methoden überlegen.
Wenn man die Daten der Teilnehmer genauer ansieht und Ihre Antworten ansieht, dann  sieht man, dass alle Teilnehmer mit der Behandlung mehr als zufrieden waren.
Im Gesamten konnte das Forschungsteam die Behandlung von chronischen Schmerzen mit Akupunktur sehr positiv bewerten. Hier ging es hauptsächlich um Schmerzen im Rücken, Schmerzen im Nacken, Schulterschmerzen, Rheuma Schmerzen (=Vorstadium von Krebs), Armschmerzen, chronische Kopfschmerzen, chronische Fußschmerzen, Schmerzen Wirbelsäule und Osteoarthritis.
Für Behandlung chronischer Schmerzen ist Akupunktur eine alternative Schmerztherapie erster Wahl.
Akupunkturpflaster

Akupunkturpflaster

Auf einer Skala von 0-100 waren mit der Akupunktur Funktionsweise 60% der Teilnehmer voll zufrieden. Bei Blind Akupunktur (Placebo)waren 25% zufrieden und bei herkömmlicher allopathischer Behandlung nur 17%.

Blindakupunktur wird für Studien zum Vergleich verschiedener Methoden angewandt, um zu sehen wir groß ein möglicher Placebo Effekt sein könnte.

Akupunktur eliminiert durch Erhöhung von Stickstoff Oxid im Blut die Schmerzen

Während es immer wieder Diskussionen gibt, ob die Wirkung von Akupunktur funktioniert oder  nicht und wenn wie, zeigt eine Studie die Antwort auf diese Diskussion auf. Die Studie wurde durch das LA BIO Med Institut beantwortet. Das Forschungslabor hat ein nicht invasives Gerät entwickelt, welches Biomoleküle auf spezifizierten Hautregionen sammeln kann.

Bei der Anwendung dieser Methode kann man Stickstoff Oxide (SO)über dem Akupunkturpunkt messen, wenn akupunktiert wird. SO ist ein lösliches Gas was ständig von der Aminosäure L-Arginin in unseren Zellen produziert wird. Dieses Gas spielt eine wichtige Rolle bei der Endothelial Funktion, welche die Mitochondrien in der Zelle schützt. Es ist auch ein guter Gefäßerweiterer. Vasodilator.

Durch Entspannung und Erweiterung der Blutgefäße verbessert SO den Blutfluss und mindert so den Blutdruck im System. SO produziert auch Endophorine, welche ursächlich für Schmerz-Reduktion zuständig sind. Dies erklärt warum Akupunktur Schmerzen reduziert oder ganz auflöst.

Eine Menge von Studien –Akupunktur Kritik-bescheinigen der Akupunktur ein negatives Ergebnis. Der Grund dafür ist, wie die Akupunktur erfolgt. Um das Ziel, das SO zu aktivieren zu erreichen, muss das CHI aktiviert werden(De Qi). Die Nadel wird gedreht bis das CHI fließt.(ist bei Energy Akupunktur nicht nötig). Fängt es durch die Aktivierung an zu fließen, fühlt es sich ein wenig wie ein elektrischer Schock an. Westliche Mediziner kennen das nicht, deswegen wird es nicht gerne angewandt.

Das drehen der Akupunktur Nadel wird i. d. R. für 2 Minuten durchgeführt, oder bis eben der De Qi Punkt erreicht ist. Es kann auch alle 5 Minuten wiederholt werden bis der Effekt eintritt. Maximal soll das Prozedere 20 Minuten dauern. Zusätzliche Wärme kann den Effekt unterstützen um das SO im Akupunkt zu aktivieren.

Osteoarthritis Schmerzen werden durch Akupunktur Wirkung reduziert.

Ein Anzahl von Studien bestätigt die Wirkungsweise Akupunktur zur Schmerzreduktion. Eine große Studie welche 2004 erschien, bestätigt, dass diese Art von Behandlung sehr positive Ergebnisse bringt.

570 Patienten wurden dabei mit Osteoarthritis im Knie, 26 Wochen lang getestet. Die längste Studie über Akupunktur, die jemals gemacht wurde. Keine der Patienten hatte vorher Akupunktur-Behandlung und 6 Monate zuvor keine Operation. Sie hatten davor auch keine Steroid Spritze bekommen.

Die Teilnehmer wurden wahlweise für 3 verschieden Behandlungsmethoden  ausgewählt.

Akupunktur, Placebo Akupunktur und die übliche Behandlungsmethode der westlichen Medizin. Interessante Veränderungen wurden in Woche 8 und 14 und am Ende festgestellt. Die Gruppe welche echte Akupunktur bekam, hatte 40% Schmerzreduktion und Funktionsverbesserung gegenüber der Ausgangssituation.33% bessere Werte  als die Placebo Gruppe hatte.

Andere Beweise für die Funktion von Akupunktur

Die SO Abgabe im Blut zu erhöhen ist nicht der einzige Fakt um Schmerzen zu reduzieren. Frühere Forschungen ergaben, dass das Zentralnervensystem stimuliert wird und Botenstoffe ausgesandt werden, um Auswirkungen von Schmerzen auf den Organismus zu verändern.

In 2003 wurde auch von der WHO ein Bericht veröffentlicht, welcher diesen Report hier bestätigt. Basis waren klinische Studien von verschieden Krankenhäusern wo Akupunktur angewandt wird.

Akupunktur

  • Aktiviert die Leitung von elektrischen Körper Signalen, welche wiederum schmerzstillende Botenstoffe und Immun System Zellen loslösen.
  • Aktiviert das körpereigne Opoidsystem, welches Schmerz reduziert oder für Schlaf zuständig ist.
  • Stimuliert Hypothalamus und Hypophyse ,welche körpereigene Systeme beeinflussen.
  • Ändert die Ausschüttung von Neurotransmittern und Neurohormonen, was die Gehirnchemie positiv beeinflusst.

In Übereinstimmung mit dieser WHO Analyse: “Einige dieser Studien beweisen klar und unmissverständlich, dass Akupunktur im Gegensatz zu Placeboeffekten unter gleichen Bedingungen, auf jeden Fall sehr wirkungsvoll ist” Der Report bescheinigt die Vorteile von Akupunktur bei Schmerzen ganz klar mit der Aussage:

Die generelle Erfolgsquote bei chronischen Schmerzen liegt durch Akupunktur zwischen 55-85%.Verglichen mit Medizinanwendung, wie Morphine, wo der Erfolg bei 70% liegt. Weit weg davon sind andere Heilungsmethoden, welche Erfolgsquoten von 30-35 % liefern.

Akupunktur lindert Schmerzen durch abschalten von bestimmten Gehirnregionen.

In einer BBC Doku ,”Die Wissenschaft der Akupunktur“ die 2015 ausgesandt wurde, führten Wissenschaftler ein Experiment durch welches nie zuvor im Zusammenhang mit Akupunktur gemacht wurde. Sie demonstrierten mit MRI Bildgebung, dass Akupunktur im Gehirn Effekte hervor ruft. Es deaktiviert völlig unerwartet, Teile des Gehirns, speziell im limbischen System. Es werden neuronale Aktivitäten reduziert, genau das Gegenteil von dem, was erwartet wurde, nämlich einen aktivierenden Einfluss.

Ihr Experiment zeigte ebenso, dass Placebo Akupunktur keinen Effekt auslöst. Unser limbisches System ist mit der Schmerz Erfahrung verbunden, ein weiterer Beweis, dass einzigartiges bei der Akupunktur passiert. Es ändert buchstäblich die Schmerzerfahrung durch Abschaltung von tieferen Gehirnregionen.

Ein weiterer einfacher Weg, um die SO Produktion zu erhöhen

Wie oben angeführt kann die Produktion von SO den Schmerz reduzieren. Man kann diese ebenso mit konzentrierten körperlichen Übungen erreichen. WORKOUT. Sehen Sie hier den Film von Dr. Zach Bush dazu.

Die Übung kann überall durchgeführt werden und man braucht keine Geräte dazu.

Wichtig dabei ist ,dass man immer durch die Nase atmet.

Andere medizinfreie Lösungen um Schmerzen zu reduzieren

Es gibt natürlich neben Akupunktur noch andere Wege um medizinfrei die Schmerzen zu reduzieren. Am einfachsten ist  natürlich immer unser VITAL PAD. Unten gibt es eine erprobte Liste was man noch alles tun oder zu sich nehmen kann. Natürlich ist manchmal der Schmerz so stark, dass man an einer Medizin wie z.B. ein Opoid nicht vorbei kommt. Aber danach sollte man einen anderen Weg suchen, um auf Dauer bei chronischen Schmerzen den Body nicht zu vergiften, da dies eindeutig unsere Lebensdauer verkürzen kann oder andere Krankheiten bei der Entstehung unterstützen.

Akupunktur und Vital Pad hilft bei jedem Schmerz

Ein Naproxen ist z.B. Naprosyn, welche zu den weichen Schmerzkillern mit wenig Nebenwirkungen zählt.

Obwohl Naprosyn zu den weichen Schmerzmitteln zählt, im Gegensatz zu den harten narkotisierenden Bomben ,sollte dauerhaft auf die Lösungen wie unten, zugegriffen werden.

Verzichte auf Getreide und Zucker

Ohne diese beiden Zutaten senkt man den  Insulin & Leptin Spiegel und senkt dadurch Insulin und die Leptin Unverträglichkeit. Beides sind Hauptgründe für entzündliches Prostaglandin. Darum ist es bei chronischen Schmerzen sehr wichtig , Zucker und die meisten Getreidesorten zu vermeiden.

Nimm tierisches, sauberes Omega 3 Fett

Omega 3 Fett kann den Wegbereiter für Entzündung Prostaglandin positiv beeinflussen.(Durch Beeinflussung von Prostaglandin können die Schmerzmittel erst ihre Wirkung zeigen. Es läuft immer diesen Weg).Gute Quellen sind Alaska Lachs, Sardinen und Avonchies. Sie haben eine Menge Omega 3 und wenig Quecksilber. Die Spitze als Lieferant für OMEGA 3, stellt Krill Öl dar.

Sonnenbäder für Produktion von Vitamin D

Sonnen produziert Vitamin D, welches auch großen positiven Einfluss auf Schmerzen hat. Allerdings kann Nahrungsergänzung das Sonnen auf keinen Fall ersetzen!

Infrarot Saunas und Matten können ebenfalls sehr hilfreich sein. Die Strahlen dringen tief in das Gewebe ein und die Behandlung zeigt sehr gute Wirkung. Matten welche dazu noch mit Halbedelsteinen wie Turmalin und Amethyst bestückt sind , stellen hier die on Top Technik dar.

Medizinisches Cannabis

Wird überall propagiert und Details sollte man im Internet nachlesen-auf jeden Fall auch ein guter Schmerzsenker.

Kratom

Kratom (Mitragyna speciosa) ist auch ein pflanzl. Schmerzmittel und ist mittlerweile als Opoid Unterklasse anerkannt.

Kratom ist auf jeden Fall unbedenklicher als Opoide für chron. Schmerzen anzuwenden. Allerdings ist es wichtig zu wissen, dass dies eine psychoaktive Substanz beinhaltet. Es sollte auf keinen Fall dauerhaft und sorglos eingenommen werden.Es gibt wenige wissenschaftliche Forschungsberichte darüber und es hat bei allen Anwendern unterschiedliche Auswirkungen.

Mache Deine eigenen Nachforschungen über Kratom im Netz.

Klopftechnik (EFT)

E F T ist im Prinzip auf  der Akupunktur aufgebaut. Hier wird allerdings, wie der Name sagt, mit der Hand oder Fingern auf die Aku Punkte Einfluss genommen.

 

Meditation und Geist Training

Mit der richtigen Meditation kann der Schmerz auch gut gesenkt werden. Allerdings muss man sich das erst durch Trainer, Coach oder lesen erarbeiten.

 

Laser Therapie

Es gibt eine Menge von verschiedenen Lasertherapien ,welche man sich im Netz ansehen sollte. Das Ziel ist auch hier, den Schmerz gezielt mit Laserlicht zu reduzieren.

Chiropraktik

Viele Studien  belegen, dass Chiropraktik Anwendungen weit sicherer und billiger sind als allopathische Behandlungen. Gerade auch für Rückenschmerzen gut geeignet.

Gute Chiropraktiker, Osteopathen und Naturopathiker sind zuverlässig, Sie haben eine Ausbildung auch speziell für Muskelprobleme durchgemacht. So eine Ausbildung dauert bestimmt min. 4 Jahre.

Foundation Training

Ist eine spezielle Gymnastik Abfolge welche von Dr. Eric Goodman entwickelt wurde. Meines Wissens in EU nicht allzu bekannt.

 

Massage

Massagen werden schon immer für diverse Schmerzensarten wie Muskel, Knochen, Kopfschmerzen, Gelenke, Fibromyalgia, Rücken, usw. angewandt. Grundsätzlich helfen Massagen immer und sind besser als gar nichts gegen Schmerzen zu tun.

Verglichen mit anderen  Methoden ist Massage immer soft und hat so gut wie keine Nebenwirkungen. Zusätzlich zur Schmerzreduktion haben Massagen auch noch den Vorteil ev. Sorgen zu vertreiben und ist generell ein Mittel um die körperliche Lebensqualität zu verbessern. Sehr beliebt in allen Wellness Centern.

Astaxanthin

Astaxanthin ist das effektivste, fettlösliche, bekannte Anti Oxidans. Es hat höchst entzündungshemmende Eigenschaften und ist effektiver als die meisten anderen bekannten Mittel. Man braucht min. 8 Milligramm oder höhere Dosen /Tag um eine gute Wirkung zu erzielen.

Ginseng

Starke antientzündliche Wirkung. Kann überall verwendet werden: in Säften, Smoothies, Teeaufguss  usw. Auch bei Problemen im Verdauungstrakt und Magen sehr gut geeignet.

Wird auf allen Gesundheitsplattformen in höchsten Tönen empfohlen. Es gilt immer die Regel, nur BIO Ware zu verwenden

Curcumin

Hier gilt ähnliches wie bei Ingwer. Überall bekannt und Rezepte vorhanden. Wir geben frischen Kurkumin in den Smoothie. Vorsicht: Das satte gelb hat färbende Eigenschaften und Flecken nicht mehr weg zu kriegen.

Boswellia

Gute Pflanze, die auch schon lange in der Szene als Anti-Entzündungsmittel gehandelt wird. Kann man auch in Smoothie rein geben. Auch gut für Haut und Knochen.

Bromealin

Ist in Ananas zu finden ,aber auch andere Pflanzen haben  Anteile davon enthalten.

Cetyl Myristoleate (CMO)

Dieses Öl wird in Fisch und Molkereibutter gefunden. Es ist gut für Gelenke und gegen Entzündungen. Es gibt gute Berichte auch über Einsatz bei Zysten und bei dem Karpal Tunnel Syndrom.

Nachtkerze, schwarze Johannisbeere und Borretschsamen Öl

Es beinhaltet die essentielle Fettsäure Linol welche gut für arthritische Schmerzen ist.

Cayenne Creme

Das Gewürz kommt vom scharfen Pfeffer ,wie der Name schon sagt. Es mildert Schmerzen in dem es die chemische Körpersubstanz P verringert, welche zuständig für Schmerzleitung zum Gehirn ist.

 

Mind-Body Therapien

Es gibt weitere Methoden wie warm-kalt Packungen, Kneippkuren , Aquatherapien, Yoga, Mind-Body Techniken, usw. Auch hier können erstaunliche Resultate erzielt werden. Langfristig ist es immer besser, als dauerhaft Tabletten zu schlucken.

Grounding

Barfußlaufen ist eine weitere gute Methode um Schmerzen zu senken.

Naltrexone (LDN)

Naltrexone ist ein Opiate Gegenspieler , wurde in den frühen 60 ern für Drogenabhängige  entwickelt. In schwachen Dosen verabreicht, wird die Endorphin Produktion im Körper angeregt, dadurch das Immunsystem gestärkt und in Folge der Schmerz reduziert.

 

Akupunktur und Akupunkturpflaster – über 10.000 Anwender bis dato.

Nun hat jed/r der es bis hier hin geschafft hat etwas über Akupunktur zu erfahren und hat die Frage: “Wie wirkt Akupunktur? „ zusammenhängend beantwortet. Unverständlich warum diese einfache Therapieform nicht im großen Stil angewandt wird. Cui bono??

Akupunktur und Vital Pad hat schon viele Leute vor unerträglichen Schmerzen befreit.

Wahrscheinlich kostet die Behandlung zu wenig und der Patient kommt i. d. Regel nicht mehr wieder, da ja die Ursachen nun nicht mehr da sind. Aber das wird sich mit dem abzeichnenden Ärztemangel auch bald ändern.

Für die Akupunkturausbildung gibt es diverse Institutionen, welche im Netz zu finden sind.

Unser Akupunkturpflaster ersetzt die Akupunkturnadeln und ist natürlich in keiner Art und Weise schmerzhaft. Es kann von jedem Laien verwendet werden, ohne das etwas falsch gemacht werden kann. Im schlechtesten Fall tritt der Erfolg nicht sofort ein. Hier muss dann die Übersicht Akupunkturpunkte Körper aufgerufen werden und das Akupunkturpflaster im richtigen Bereich platziert werden. Hier muss nicht, wie bei der Akupunktur Nadel, exakt der Punkt gefunden werden, da unsere spez. Technologie Toleranzen bis ca. 30cm zulässt.

Akupunktur und Akupunkturpflaster

Es kann natürlich auch nötig sein, mehrere Vital Pads lt. Akupunkturpunkte Übersicht, anzubringen.

Diese absolut neue Technologie kann als Zukunftstechnologie angesehen werden und soll den Menschen dienen, dass Ihre Lebensqualität auf dem oberen gesundheitlichen Level liegt. Obwohl der monoatome Kristall CHIP niemals seine Wirkung verlieren kann, halten wir den Preis bewusst niedrig, dass es sich quasi jede/r leisten kann. Der CHIP sollte in jeder Hausapotheke sein und kann  auch an andere Personen in der Family weiter gegeben werden.

Hinweis: Der Chip darf nicht runter fallen, da er wahrscheinlich brechen wird-keine Gewährleistung möglich!

Der CHIP ist energetisch versiegelt und nimmt keine Fremdschwingungen mehr auf.

Die Technik wurde bis Stand Anfang 2019 ausreichend an ca. 8.000 Probanden eingesetzt und alle sind zufrieden und haben Ihre Wehwehchen verloren. Für den Fall das nichts Positives passiert, erstatten wir ohne Diskussion den Kaufpreis zurück.

Akupunktur und Vital Pad hilft bei Schmerzen jeglicher Art.

Die einzigartige Wirkung wird auch hier in der neuen Expertise bestätigt. Wer das verstanden hat, sieht, dass das PAD z.B. in Form von BOTEC, noch weitere zusätzliche gesundheitliche Vorteile für den gesamten Köper hat.

 

Zu dem Thema Energy Akupunktur wird es je nach Interesse und Anfragen, weitere vertiefende Berichte in Zukunft geben.

Wer hier tiefer einsteigen will, sollte unbedingt das Buch von H. Garten lesen.

Und die wissenschaftl. Version zur Energie Medizin von James L. Oschman lesen.