Widerrufsrecht

Retourenabwicklung und Kostenrückerstattung aus Deutschland

1. Kontaktiere unseren Kundendienst telefonisch oder per E-Mail, um die Modalitäten der Kaufpreisrückerstattung und eines eventuellen Umtausches zu klären.

2. Erstelle ein Rücksendeetikett auf dem Retourenportal unseres Paketdienstleisters DHL. Gebe dort deine vollständigen Daten in das Formular ein, und kurze Zeit später erhälst du per E-Mail dein persönliches Rücksendeetikett. In das Feld "Auftragsnummer" tragen bitte deine Kundennummer / Bestellnummer ein, die du auf deiner Rechnung findest. Es ist möglich, dass bis zum Eintreffen der E-Mail mit deinem Rücksendeetikett einige Minuten verstreichen - kein Grund sich Sorgen zu machen. Sollten unerwartete Probleme beim Erstellen des Rücksendeetiketts auftreten, hilft dir natürlich unser Kundendienst-Team gerne weiter und erstellt gegebenenfalls ein neues Rücksendeetikett für dich.

3. Fülle den Retourenschein bitte aus und lege ihn in das Paket.

4. Sende deine Rücksendung mit dem Rücksendeetikett zurück und bewahre bitte den Einlieferungsbeleg auf. Nur dadurch ist nachweisbar, dass du das Paket aufgegeben hast, falls ein Paket einmal bei der Rücksendung abhandenkommen sollte.

 

Retourenabwicklung und Kostenrückerstattung aus Österreich

1. Fülle den Retourenschein aus und lege ihn in das Paket.

2. Sende uns das Paket an die untenstehende Adresse zurück.

3. Sende dein Paket  zurück und bewahre bitte den Einlieferungsbeleg auf. Nur dadurch ist nachweisbar, dass du das Paket aufgegeben hast, falls ein Paket einmal bei der Rücksendung abhandenkommen sollte.

 

Die Widerrufsbelehrung in obiger Form findet ausschließlich bei Bestellungen aus Deutschland und Österreich Anwendung. Für gewerbliche Bestellungen treffen wir nach Absprache gerne individuelle Rücknahmevereinbarungen.

Vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind kundenspezifische Waren sowie verderbliche oder angebrochene Waren.

 



Widerrufserklärung


Du kannst deine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:  Vital Energy, Gewerbestraße 24, 83404 Ainring-Mitterfelden. Um Ware zurückzusenden, wende dich bitte an unseren Kundendienst unter info@vital-energy.eu

Rücksendeadresse:

Vital Energy UG
Gewerbestraße 24
83404 Ainring-Mitterfelden
Deutschland



Widerrufsfolgen 

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, haben wir ihm alle Zahlungen, die wir von ihm erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über seinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir das selbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit ihm wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden ihm wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Der Kunde trägt die Kosten der Rücksendung paketversandfähiger Waren. der Kunde trägt auch die unmittelbaren Kosten der Rücksendung nicht-paketversandfähiger Waren.

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind sowie zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten (es sei denn, dass Sie ihre Vertragserklärung zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten telefonisch abgegeben haben).