WaTec Whirl Kartuschensatz
76,80 €
Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten

WaTec Whirl Kartuschensatz

Verfügbarkeit: Auf Lager

76,80 €
Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
Übersicht

Kurzübersicht

Die Mineralisierungskartuschen sind mit natürlichem Magnesium , Reinheit von 99,80% gefüllt.

Diese ionisieren das Wasser und produzieren einen PH Wert von  9-10 und ein REDOX Potential von ca. -600mV.

Sie werden die Werte im Laufe der Zeit reduzieren und sind dann zu wechseln.
Typischer Wert zum wechseln wäre PH unter 8 und REDOX  unter 0 mV.
Dies kann man einfach mit PH Messstreifen nachmessen.

Die Lebensdauer der Kartuschen beträgt 5 Jahre

Beschreibung

Details

Die Kartuschen enthalten Magnesiumkugeln mit einer Reinheit von 99,8%.Dadurch wird reichlich das wichtigste Metall an den Körper abgegeben.

Für den Stoffwechsel der Initialzünder schlechthin.
Ausserdem wird Wasserstoff produziert, der für den guten REDOX Wert sorgt.

Chlorine im Wasser werden zu 100% durch Bindung entfernt!

Wie bekannt, wird auch das Leitungswasser häufig gechlort und hat dadurch den unangenehmen Geruch, von der gesundheitlichen Auswirkung gar nicht zu reden.

Alterung wird direkt mit Entzug von Magnesium in Zusammenhang gebracht - das auch die Knochen besonders davon betroffen sind, ist jedem Sportler bekannt.
Dadurch sollten wir dem Körper diesen Stoff zusätzlich zuführen.
Dies ist ein sehr eleganter Weg, da wir ja sowieso Wasser trinken müssen.

Magnesium wird auch für die saubere Funktion der Nerven,Muskeln u.a. im Körper benötigt.
Weiters hilft es die Magensäure zu neutralisieren und die Verdauung anzuregen.

D.h.die bekannte Verstopfung gehört mit dem Wasser der Vergangenheit an.

FAQ

FAQ

FAQ-Fragen und Antworten zu Hochleistungsmixer VE MIX

 

BPA (Bisphenol A)freier Mixerbehälter

Bei unseren Mixern verwenden wir Copolyester Typ-TRITAN von Kodak Eastman.Fast alle hochwertigen Hersteller verwenden das gleiche Material.Temperaturbeständigkeit bis 99 Grad C.Es wird in der ganzen Lebensmittelindustrie verwendet.Details Wikipedia nachlesen.

 

Mixerbehälter  spülmaschinenfest

Der Mixbehälter darf auf keinen Fall in die Spülmaschine gesteckt werden,da der Lagerschmierstoff ausgewaschen wird.

 

Reinigung Mixbehälter

Da der Mixer ja Hochleistungsspülmaschine ist,wird er nur mit heissem Wasser durch Mixvorgang gereinigt.Im Extremfall geben Sie einfach Tropfen Spülmittel rein.Wichtig:Nach Mixvorgang sofort reinigen!

Eventuell gleich Reinigungsbürste aus unserem Shop mitbestellen.

Bleibt das Mixgut länger drin,wird der Behälter durch Ionentransport unansehlich,unappetitlich braun.

Die Messer dürfen auf keinen Fall selbst entfernt werden-Garantieverlust!

 

PO Chip(Power on Technology)

Der Chip für 100% Biowertigskeitserhalt des Mixgutes ist am Topf in der großen Mutter innen in einer der 2 Bohrungen eingeklebt.

 

Geruchsentwicklung Motor

Wenn der Mixer nagelneu ist,wird ein elektrischer Geruch festzustellen sein.Das ist kein Defekt sondern Physik.Die Lackdrähte des Motors werden durch die hohe Leistung über 100 Grad C erhitzt.Dadurch dauert es einige Mixvorgänge bis der Lack eingebrannt ist.Der Geruch verschwindet dann.

 

Geruch Gummideckel Mixertopf

bevor der Mixer in Betrieb genommen wird,spülen Sie mit Spülmittel ev.auch im Geschirrspüler,den Deckel. Das gleiche gilt für den Auflagegummi,wenn Sie ein Geruch stören sollte.Ab sofort verwenden wir für neue Seriengeräte PVC Deckel mit Gummidichtung.Der Deckel kann dann im Bedarfsfall im Geschirrspüler gereinigt werden.

 

Metallic Frontpanele-Schutzfolie

Auf beiden Panelen sind Schutzfolien als Kratzschutz angebracht.Diese bitte vorsichtig bei Inbetriebnahme ohne metallenen Gegenstand abziehen.

 

Neuinbetriebnahme Erwärmung Mixgut

Wir verwenden Spezialgummilegierung im Mixerbecher zur Dichtung.Dadurch sind bei Neugerät noch erhöhte Reibungsverluste vorhanden.Nach ca. 10 Mixvorgängen ist der Mixer eingefahren.Falls Sie das vermeiden wollen,mixen Sie am Anfang einfach mit Wasser .Als Anhaltspunkt darf sich das Mixgut bei Smoothiemix mit Wasser die Temperatur max.um 6 Grad erhöhen.40-60 Sekunden Laufdauer bei 100% Drehzahl.Bei längerer Laufdauer wird sich das Mixgut laufend erwärmen.In dem Fall bitte nach Mix die Antriebswelle nicht angreifen und abkühlen lassen.

 

Mixerdrehzahl  und Smoothies

In der Standardliteratur wird immer von größer 30.000 UPM als Minimumdrehzahl zitiert.Dies ist eine Zahl welche von Technologie und Biologie Unkundigen verbreitet wird.Es wird nirgends erwähnt unter welchen Konditionen das zu verstehen ist.Schlichtweg für den Laien irreführend.Es ist relativ einfach eine Drehzahl von > 30.000 zu erreichen,allerdings wird das immer ohne Last gemessen.Das Mass der Dinge ist die Drehzahl unter Last,d.h.wenn der Topf gefüllt ist.Dies hängt unmittelbar von der elektr.Leistung und der Messerkonfiguration ab.Ein guter Mixer sollte mindestend 2 PS oder 1500 Watt haben.Weiters ist die Geschwindigkeit des Vertikalvortex(downspin) und Anzahl der effektiven Gesamtmesserlänge wichtig.Für den Laien aber reicht zumeist die Zunge um die Cremigkeit des Smoothies zu ertasten.

VE MIX ist z.Zt.die schnellste Maschine im Markt mit > 30.000 UPM Leerlauf und unter Last mit ca. 20.000 UPM.

Die biologische Wertigkeit des Mixgutes realisieren wir mit dem PO Chip.Dies ist ein weiteres Alleinstellungsmerkmal unserer Mixer weltweit.

 

Mixerbecher aus Glas

Auf Grund der hohen Leistung und Mikrovibrationen ist es nicht möglich Glas zu verwenden.Es würde zerspringen.Alle Leute die bzgl.PVC auch BPA frei Vorbehalte haben,sollten dran denken dass die Mixzeit für Smoothie sowieso nur 50 Sek.betragen soll und dann in beliebiges Gefäss geschüttet wird.

 

Mixerbecher nicht verriegelbar

Hochleistungsmixer arbeiten i.d.R.mit Selbstzentrierung,deswegen wird der Becher meist nie verriegelbar sein,da diese auf Lebensdauer Lager gehen würde.

 

 

 

Mixerbecher bewegen

Es ist eine Unart aus der Low Cost Low Power Mixer Szene,dass die Leute den Topf während des Laufes bewegen.Denken Sie immer dran:das Teil hat 2 PS wie Rasenmäher!Sie werden die Antriebseinheit beschädigen –Garantieausschluss.

Den Topf sollten Sie während des Laufes nie berühren und frei auf der Welle laufen lassen.

 

Einsatz Stampfer

Wenn Sie Nassmix machen und ordnungsgemäß Wasser im Behälter haben,brauchen Sie den Stampfer nicht verwenden,da der Mixer das Mixgut selber rein zieht.Nur bei Trockenmix oder sonstigen kritischen Anwendungen einsetzen.Niemals ohne Deckel verwenden,da es sonst Chrash gibt.Arbeiten Sie immer mit PVC Löffel am Mixer falls nötig,nie aus Metall!

 

Mixen von kleinen Mengen mit Wasser

Wenn Sie z.B.das Gefäss nur zu ¼ füllen kann es beim Lauf zu Oszillationen des Mixgutes kommen.

D.h. nach Zeit x wird das Mixgut hochgeschleudert ,fällt runter usw.Dadurch hört sich das Motorgeräusch unrund an.Das ist normal und kein Grund zur Beanstandung.

 

Für weitere Fragen welche nicht angeführt sind,senden Sie uns bitte email.

Bewertungen

Kundenmeinungen

Kundenmeinung "WaTec Whirl Kartuschensatz"

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Artikelschlagworte

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.